Vegane Kekse

Für die Zubereitung einer Portion veganer Cookies wird brauner Zucker und weißer Zucker mit Apfelmus verrührt, bis sich eine weiche Masse ergibt. Hinzugefügt wird Orangenschalenaroma.
Anschließend werden Mehl, Backpulver und die Portion gehackte Mandeln oder andere Nüsse untergerührt, bis ein fertiger Teig entsteht.
Mit einem Löffel werden Teighäufchen auf einem Backblech mit Backpapier verteilt.
Bei 180 bis 200° werden die Cookies ca. 20 bis 30 Minuten abgebacken.

Hinweis: Das Apfelmus lässt sich hervorragend als Eierersatz nutzen und gibt dem Teig die nötige Konsistenz.

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel

Bildquellenangabe: Jetti Kuhlemann / pixelio.de