Testosteron: Erfahrungsbericht zu Boostern und dessen Wirkungsweise

Es gibt diverse Testosteron-Booster auf dem Markt. Doch bringen die überhaupt etwas? Es gibt unterschiedliche Erfahrungen. So berichten einige von einer deutlichen Steigerung des Testosteronspiegels, während andere von schlimmen Nebenwirkungen erzählen. Wir wollen euch zeigen, wo die Vor- und Nachteile bei Testosteron-Boostern liegen.

Was ist Testosteron?

Mit dem Testosteron ist es von Haus aus so eine Sache. Grundsätzlich gilt es als männliches Sexualhormon welches nicht einfach supplementiert werden kann. Es dient dem Aufbau von Muskulatur, steigert Selbstbewusstsein und fördert Fettverbrennung. Testosteron wirkt sich zudem auf die Seele und Psyche aus. Die Natur hat uns Männern davon mehr gegeben als Frauen. Dadurch wirken Männer auch häufiger Muskulöser als Frauen. Testosteron hat also auf viele Lebensbereiche Einfluss.

Im Alter zwischen 23 und 24, bis zum 28 Lebensjahr produziert der Körper das meiste Testosteron. Anschließend bricht der Spiegel ein bisschen ab. Ab dem 30. Lebensjahr verlieren wir alle 10 Jahre zirka 10 Prozent Testosteron. Das Ganze ist natürlich individuell unterschiedlich. Im jungen Alter ist es so, dass sich der Testosteronspiegel kontinuierlich aufbaut. Man also auch während der Pubertät nicht besonders viel Testosteron im Blut. Es ist eher ein kleiner Schub der das eine oder andere Haar wachsen lässt.

klimmzuegeWie kann ich den Testosteronspiegel beeinflussen?

Unterschiedliche Faktoren wirken sich auf unser Testosteron aus. Auch hier greift die Ernährung ein. Fast immer ist das was wir essen dafür verantwortlich, was wir sind. Darüber hinaus spielt Training eine wichtige Rolle. Je härter und Intensiver, desto schneller steigt das Sexualhormon. Der heilige Gral des Testosterons ist aber unser Stressmanagement. Zu viel Stress drückt den Spiegel. Zu wenig Stress senkt ihn ebenfalls. Es ist wichtig ein gesundes Mittelmaß zu finden. Gleiches gilt beim Schlaf. Wer zu viel schläft senkt ihn ebenfalls. Zwischen 6 und 8 Stunden sollten Sportler hierfür einplanen.

Sind Testosteron-Booster hilfreich?

Gibt es auf dem Markt Booster, die unser Hormon wirklich ankurbeln können? Kurz und knapp: Nein! Es gibt kein Supplement welches in seiner Gesamtheit eine belegte, bewiesene und wissenschaftlich fundierte Wirkung hat. Die meisten Mittel ziehen euch eher das Geld aus der Tasche. Es ist schlicht nicht möglich dieses Sexualhormon nachzubilden. Und würde es einer schaffen, dann wäre die Mage und der Gewinn wohl so niedrig, dass sich ein Release nicht loht.

Bild oben: daniel stricker  / pixelio.de;  Bild links: Flickr / Elvert Barnes